Begleitung "Orte der Melker Zeitgeschichte"

Dieser umfassende Rundgang beinhaltet neben einem Besuch des ehemaligen KZ-Areals (Birago-Kaserne) sowie der KZ-Gedenkstätte im ehemaligen Krematorium auch noch weitere zeithistorisch relevante Plätze in der Stadt Melk. Im Rahmen dieses Formats schließt die Diskussion mit der Gruppe auch schwerpunktmäßig das Themenfeld der österreichischen Erinnerungskultur mit ein. Diese Erinnerungskultur spiegelt sich auch in der Stadt Melk wider. Wir besuchen im Rahmen des Rundgangs beispielsweise folgende Plätze:

  • Dr. Josef-Sora-Platz (bei katholischer Stadtkirche)
  • Wasserhochbehälter (Kupferschmiedkreuz)
  • Mahnmal "KZ-Haltepunkt" Roggendorf (nur per PKW bzw. Bus möglich)

Dauer der Begleitung rund 2 bis 3 Stunden