Rundgang ehemaliges KZ-Areal und KZ-Gedenkstätte

Unsere Guides erwarten die Gruppe auf der Südseite des Melker Bahnhofs (bzw. nach Vereinbarung) und begleiten sie von dort aus zum ehemaligen KZ-Areal (heutige Birago-Kaserne) sowie zur KZ-Gedenkstätte Melk im ehemaligen Krematorium. Die Vermittlung der KZ-Geschichte und sich daraus ergebene aktuelle Fragestellungen werden gemeinsam mit den Teilnehmer:innen an zeithistorisch relevanten Orten und mit Begleitmaterial diskutiert - dazu zählen etwa der ehemalige Lagereingang, der früheren Appellplatz sowie die erste Häftlingsunterkunft im historischen Gebäude "Objekt X". Die Themensetzung und Diskussion richtete sich nach den Bedürfnissen und Interessen der Teilnehmer:innen, die Vermittlungsarbeit erfolgt möglichst diskursiv. Die Buchung der kostenlosen Rundgänge unter www.mauthausen-guides.at

Dauer des Rundgangs rund 90 bis 120 Minuten

Alle relevanten Orte sind vom Bahnhof Melk aus fußläufig erreichbar; Trinkwasser bzw. sanitäre Anlage bei der KZ-Gedenkstätte Melk bzw. am Bahnhof Melk vorhanden.