Vortrag: Unerhört? Kontroverse Erinnerungen ukrainischer DPs nach dem Zweiten Weltkrieg. Beleuchtung eines blinden Flecks.

Foto: unsplash – David WerbrouckFoto: unsplash – David Werbrouck

Mittwoch, 23. November – 19 Uhr

  • WasTopNachrichten
  • Wann23.11.2022 ab 19:00 (Europe/Vienna / UTC100)
  • WoMc2, Bahnhofstraße 2, 2. Stock, Melk
  • Kontaktname
  • Termin zum Kalender hinzufügeniCal
Vortrag mit der Historikerin Sarah Grandke.

Grandke ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der KZ-Gedenkstätte Neuengamme/Dokumentationszentrum denk.mal Hannoverscher Bahnhof in Hamburg. Zuvor war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Bildungsabteilung der KZ-Gedenkstätte Flossenbürg und Dachau und am NS-Dokumentationszentrum München. Sie studierte Staatswissenschaften-Sozialwissenschaften und Geschichte an der Uni Erfurt und Osteuropastudien an der LMU München. Hinzu kamen Studienaufenthalte an der Universität Łódź und am Center für Urban History in Lviv (Ukraine).
 
 
Details zum Vortrag folgen.