Unser Herbstprogramm - Sonntag, 25.10.: "OrtsWechsel" St. Pölten/Melk

  • 2020-10-01T16:49:00+02:00

Voranmeldung verpflichtend!

"OrtsWechsel": St. Pölten/Melk

Sonntag, 25. Oktober, 13 bis 18 Uhr*:
ab 13 Uhr: Ehemalige Synagoge St. Pölten (Dr.-Karl-Renner-Promenade 22) - "Geschichte - Gedenken - Gegenwart". Martha Keil und Christoph Lind führen durch das Haus.
ab 15.30 Uhr: Treffpunkt Bahnhof Melk (Südseite, P&Ride-Parkplatz) - "Opfer - Täter - Gesellschaft: Biografien zum KZ-Außenlager Melk" - Rundgang mit Außenlager-Guide Melanie Grubner.
Maximal 12 Teilnehmer*innen - verbindliche Voranmeldung unter info@melk-memorial.org!

 Ehemalige Synagoge St. Pölten.jpg

Eine Kooperation des Zeithistorischen Zentrums Melk und des Instituts für jüdische Geschichte Österreichs in St. Pölten.
 
* Wir empfehlen für die Weiterfahrt von St. Pölten nach Melk bzw. retour die regelmäßig verkehrenden Zugverbindungen der ÖBB.
 

Spezialrundgang mit Bauhistoriker Paul Mitchell - ausgebucht!

Freitag, 9. Oktober ab 17 Uhr, Treffpunkt KZ-Gedenkstätte Melk (Schießstattweg 2, 3390 Melk)
 
Der Archäologe und Bauhistoriker Paul Mitchell hat im Sommer 2018 erstmals das ehemalige Krematoriumsgebäude des KZ-Außenlagers Melk im Detail bauhistorisch untersucht und ist dabei – untern den durch viele Gebäuderenovierungen seit 1945 überschriebenen Schichten – auf zahlreiche interessante Spuren gestoßen. Am 9. Oktober wird Paul Mitchell in Melk zu Gast sein und uns im Zuge eines (kostenlosen) Spezialrundgangs am historischen Ort einige seiner zentralen Erkenntnisse präsentieren.
 
ACHTUNG: Begrenzte Teilnehmer*innen-Anzahl, max. 15 Personen. Verbindliche Voranmeldung bitte bis 5. Oktober 2020 unter info@melk-memorial.org
 
Covid19-Sicherheitsmaßnahmen: Maskenpflicht im Innenbereich der Gedenkstätte Melk! Bitte achten Sie auf die Einhaltung des Mindestabstandes! 
 
 

 

 

"Zwischenräume II" - Präsentation des Website- und Vermittlungsprojekts

Freitag, 20 November, 18 Uhr, Haus der Geschichte im Museum NÖ, St. Pölten
Premiere der Hofamt-Priel-Doku "Endphase" von Hans u. Tobias Hochstöger
begrenzte Teilnehmer*innen-Zahl, verbindliche Voranmeldung unter: info@melk-memorial.org
Das Projekt Zwischenräume finden Sie hier: www.erlauferinnert.at/zwischenraeume
 

MarandJosef - eine musikalische Herbergssuche

Sonntag, 20. November, 18 Uhr, Ort und Format werden noch bekanntgegeben
 

Ganztägige Exkursion: KZ-Gedenkstätte Ebensee - VERSCHOBEN

Aufgrund der Covid19-Pandemie wird die geplante Exkursion nach Ebensee auf Frühjahr 2021 verschoben. Infos zum neuen Termin folgen zeitgerecht auf unserer Website!