ART WORKS! Performances - ein virtuelles Gedenk- und Friedensfest

Vorbereitungstreffen der internationalen Jugendbegegnung im Jänner in Melk und Erlauf, Foto: HASENHERZ
Vorbereitungstreffen der internationalen Jugendbegegnung im Jänner in Melk und Erlauf, Foto: HASENHERZVorbereitungstreffen der internationalen Jugendbegegnung im Jänner in Melk und Erlauf, Foto: HASENHERZ
  • 2020-04-30T12:44:00+02:00

Hier ansehen!

ART WORKS! Performances: ein virtuelles Gedenk- und Friedensfest

Am 9. Mai ab 17 Uhr fand die digitale Gedenkfeier des Melk Memorial und das Friedensfest Erlauf statt. Das Video ist hier abrufbar:


In der Nacht von 8. auf 9. Mai 2020 jährt sich zum 75. Mal der Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkriegs. Das Projekt ART WORKS! European Culture of Resistance and Liberation, das vom österreichischen Verein HASENHERZ und der Stiftung wannseeFORUM Berlin initiiert wurde und an der Schnittstelle von künstlerischer, kultureller und historisch-politischer Jugendbildung angesiedelt ist, will diesen Anlass feiern. Seit einigen Wochen findet daher eine digitale Jugendbegegnung mit Teilnehmenden aus vier europäischen Staaten statt. Jugendgruppen des Vereins MERKwürdig - Zeithistorisches Zentrum Melk in Kooperation mit der FH St. Pölten (Österreich), Stiftung wannseeFORUM Berlin (Deutschland), MSU Museum of Contemporary Art Zagreb (Kroatien) und Museion Bozen (Italien) nehmen daran teil.

Folgen Sie unserem Blog: https://culture-of-resistance.eu/Blog

Zusammen mit den Künstler*innen Anderwald + Grond (AT), OKO (HR), Katja Pratschke (GER) und Alessandra Ferrini (GB/IT) schaffen die Gruppen Kunstwerke, die sich mit Widerstand und Gedenken befassen. Diese Arbeiten des internationalen Jugendprojekts münden in die Veranstaltung ART WORKS! Performandes. Vom Verein MERKwürdig – Zeithistorisches Zentrum Melk im Rahmen der Kulturvernetzung NÖ angelegt, wird die Präsentation der geschaffenen Kunstwerke am 9. Mai ab 17 Uhr anlässlich der Gedenkveranstaltungen der Gedenkstätte Melk und des Friedensfestes Erlauf online erfolgen. Ausgehend von historischen Kunstwerken zum Widerstand gegen den Faschismus konzentrieren sich ihre Werke auf die Frage nach deren Bedeutung für das heutige Europa. Die Ergebnisse werden in den kommenden Monaten nicht nur online, sondern auch in Ausstellungen im Museion Bozen, dem MSU Zagreb, dem Museum Erlauf Erinnert und schließlich in Berlin präsentiert werden. Einen Schlusspunkt setzt dann das Viertelfestival NÖ 2021.

Das Projekt wird gefördert von: erasmus+/Jugend in Aktion; Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie Berlin; Nationalfonds der Republik Österreich für Opfer des Nationalsozialismus; Zukunftsfonds der Republik Österreich, KiöR Kunst im öffentlichen Raum Niederösterreich und der Kulturvernetzung Niederösterreich.

ENGLISH:

ART WORKS! Performances: Online Commemoration and Peace Celebration

May 9th marks the 75th anniversary of the end of the Second World War. The project ART WORKS! European Culture of Resistance and Liberation, initiated by the Austrian association HASENHERZ and Foundation wannseeFORUM Berlin, and located at the intersection of artistic, cultural and historical-political youth education aims to celebrate this occasion. Youth groups from the Center of Contemporary History Melk in cooperation with FH St. Pölten (Austria), the MSU Museum of Contemporary Art Zagreb (Croatia), the Foundation wannseeFORUM Berlin (Germany), and Museion Bolzano (Italy) participate in an online youth encounter. Together with artists Anderwald + Grond (AT), OKO (HR), Katja Pratschke (GER), and Alessandra Ferrini (GB/IT), the groups create artworks addressing resistance and commemoration. The works created by the international youth project lead to the event ART WORKS! PERFORMANCES: presented by the association MERKwürdig - Zeithistorisches Zentrum Melk in the context of the Viertelfestival NÖ.“ These works will be presented online on May 9th from 5 pm., on the occasion of the commemoration ceremonies of the Melk Memorial and the Friedensfest Erlauf. Based on historical artwork on resistance against fascism, their works focus on the question of the significance for Europe of today. The results will not only be presented online but also in exhibitions in Museion Bolzano, MSU Zagreb, Museum Erlauf Erinnert, and finally in Berlin in the coming months. The Viertelfestival NÖ 2021 will conclude the event.

Art Works! is made possible by the generous support of: erasmus+/jugend in Aktion; Senate Administration for Education, Youth and Family Berlin; National Fund of the Republic of Austria, Future Fund of the Republic of Austria, KiöR Art in Public Space Lower Austria and the Viertelfestival Lower Austria. 

Visit the digital commemoration of the Melk Memorial and the peace festival in Erlauf on May 9th from 17 pm on: https://culture-of-resistance.eu/commemoration2020

Find out more on our blog: https://culture-of-resistance.eu/Blog

We are looking forward to seeing you!