Präsentation des Projekts "Zwischenräume" im Museum ERLAUF ERINNERT

Das Projekt "Zwischenräume" beschäftigt sich mit Erinnerungsorten in der Region Melk.Das Projekt "Zwischenräume" beschäftigt sich mit Erinnerungsorten in der Region Melk.
  • 2017-02-27T10:00:00+01:00

15. März

Am 15. März 2018, ab 18.30 Uhr wird im Museum "ERLAUF ERINNERT" das Projekt "Zwischenräume" der Öffentlichkeit präsentiert. Das Forschungs- und Vermittlungsprojekt "Zwischenräume" widmet sich Plätzen nationalsozialistischer Verbrechen und den Ergebnissen einer sich wandelnden Erinnerungskultur in der Region rund um Erlauf und Melk. Die Website "Zwischenräume" fungiert dabei als Wissens- und Vermittlungsplattform und verbindet Orte und Initiativen der Region. Ziel des Projektes ist es, die Erinnerung an Widerstand und Verfolgung während der Zeit des Nationalsozialismus wach zu halten.

Alle Infos zur Präsentation "Zwischenräume" finden Sie hier.

Ein Projekt des Museums ERLAUF ERINNERT (Johanna Zechner, Remigio Gazzari) in Kooperation mit dem Verein MERKwürdig Melk (Christian Rabl), gefördert aus Mitteln des Bundeskanzleramts.